Allgemein · Kryptowährungen

USI-TECH – Schneeballsystem oder seriös?

USI-Tech ist ein etwas undurchsichtiges Bitcoin-System. Zitat der Website: „Transform Your Life with Our Innovative and Automated Bitcoin Trading Platform“

USI-Tech behauptet von sich, mittels automatischer Handelssysteme überragende Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen.

Es gibt viele Stimmen, die das System als Ponzi-System (Schneeballsystem) ansehen. Ich habe an dieser Stelle über mein Engagement darin geschrieben und habe hier auch schon Kritik in den Kommentaren bekommen.

Hier im Forum Bitcointalk könnt ihr kritische Stimmen und auch Stimmen pro USI-TECH lesen. Auch bei getgolden könnt ihr euch u.a. hier weitergehend informieren.

USI-Tech ist laut getgolden zumindest unter den TopMiners von Ethereum. D.h. dass sie immerhin real Ethereum minen. Jedoch sagt dieser Umstand nichts darüber aus, ob dieses Mining auch profitabel ist. Zwischenzeitlich zog sich USI-TECH aufgrund rechtlicher Angelegenheiten aus dem amerikanischen Markt zurück, ließ vor einiger Zeit aber den Wiedereinstieg in selbigen verlauten. Diese Argumente untermauern die Glaubwürdigkeit von USI-Tech ein wenig.

Ich persönlich würde Geld, das ich in ein solches System stecke, immer gedanklich abschreiben. So bleiben große Enttäuschungen aus.

Vor einiger Zeit stellte USI-TECH die Pakete um auf 2.0 Pakete. Die alten Pakete werden noch abschließend ausgezahlt (bis 100%), aber generieren kaum noch Auszahlungen. Auf die Auszahlung der 1.0 Pakete wartet man gefühlt ewig.

Update vom 22.05.2018

Man wartet nicht nur gefühlt ewig auf die Auszahlung. Es dauert tatsächlich extrem lange. So war das nicht gedacht. Man muss aber damit rechnen, dass so etwas passiert, wenn man auf Systeme setzt, die undurchsichtig sind und die in meinen Augen sehr risikoreich sein können. Meine Pakete sind derzeit vielleicht bei 10% der Auszahlungssumme. Und die Ansammlung bis dahin dauert schon über Monate.

Ende Update vom 22.05.2018

Meine eigene Erfahrung mit USI-TECH ist aus den vorgenannten Gründen nicht ganz so gut.

Was ich zu Beginn auch nicht wusste: Vollständig ausbezahlte (auch 2.0) Pakete sind quasi am Lebensende und man kann sich den Betrag nicht auszahlen lassen.

Daher liegt der maximale Gewinn bei +40%. Zumindest war früher die Maximalauszahlung 140%. Dann ist wie gesagt das Lebensende des Paketes erreicht und man kann sich die Auszahlungen überweisen lassen oder reinvestieren.

Ich betone nochmals, dass ich persönlich nur echt übriges Geld in so ein System stecken würde. Niemals würde ich Geld, auf das ich angewiesen bin, hier einzahlen.

Fazit: Ich persönlich würde nicht nochmals Geld in dieses System investieren. Die Frage, ob das System seriös ist, oder ob es ein Ponzisystem ist, bleibt offen und wird jeder für sich selbst beantworten.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?

Hier* geht es zu USI-Tech.

Disclaimer: Dieser Beitrag ist nicht als Anlageempfehlung gedacht.

*Werbe-Link: Partnerlink. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten wenn du einen Account darüber eröffnest.

6 Kommentare zu „USI-TECH – Schneeballsystem oder seriös?

  1. Ich selbst habe noch ein paar Restbestände in Ripple und bin über BTC-Cloudmining bei Hashflare; letzteres läuft aber aufgrund des niedrigen Kurses derzeit eher schleppend (die Stromkosten werden ebenfalls in BTC gezahlt). Danke für Deinen Beitrag.

    Gefällt 1 Person

  2. Die Zukunft ist digital und es sollte mich doch stark wundern, wenn es in Zukunft keinen Krypto-Euro geben wird. Im Kontext Industrie 4.0, Machine to Machine Kommunikation oder Künstliche Intelligenz braucht es eine verlässliche IT-Architektur, auf der Rechtsgeschäfte zw. Soft- und Hardware-Systemen sicher, nachvollziehbar und manipulationssicher ausgeführt werden können. Hierzu können Blockchain-Anwendungen einen wichtigen Teil beitragen.

    Von daher: Es ist m.M. ein riesen Markt und die Möglichkeiten der hinter den Kryptowährungen steckenden Technologien heute noch gar nicht absehbar.

    Inwieweit Bitcoin und Co. in Zukunft eine Rolle spielen werden wird sich noch zeigen. Aber eins steht fest: Es gibt wenige legale Investments, die eine Rendite von mehreren hundert Prozent pro Jahr ermöglichen.

    Dafür sollte man aber so schlau sein und sein Geld direkt in Coins investieren und nicht in Mining-Verträge oder USI-Tech, wo die Rendite von vornherein begrenzt ist.

    Gefällt 1 Person

  3. Mal ganz unabhängig davon, wie sich der Kurs des Bitcoin in Zukunft entwickelt (die Spanne der Prognosen reicht da von € 0,01 bis € 1.000.000,–): Solange es kein sicheres und einfaches Verfahren gibt, Bitcoin jederzeit in Euro oder Dollar zu tauschen, würde ich die Finger davon lassen.
    Ein „Wert“ nur auf dem Papier, für den man aber im Ernstfall nicht mal ’ne Flasche Calvados bekommen würde, hat letztlich gar keinen Wert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s