Allgemein · Freizeit · Minimalismus · Sparen

Mein Lieblingsfrühstück: Overnight Oats

Von einem geschätzten Leser, mit dem ich schriftlichen Austausch pflege, habe ich ein tolles Frühstücksrezept bekommen:

  • 40 g Haferflocken
  • 2 TL Chiasamen
  • eine Prise Zimt
  • einen Apfel sehr klein geschnitten
  • einen ordentlichen Klecks Joghurt
  • und etwas Wasser

verrühren und in den Kühlschrank über Nacht.

Ich liebe dieses Frühstück!

In Kombination mit meinem selbstgemachten Joghurt, der weniger Müll produziert und den Haferflocken aus natürlichem Anbau vom Unverpacktladen, ist dieses Frühstück nicht nur reichhaltig, sondern auch nachhaltig. Dabei ist es sehr günstig.

Was will man mehr?

4 Kommentare zu „Mein Lieblingsfrühstück: Overnight Oats

  1. Hallo Finanzmixerin. Klingt lecker. Ich frühstücke auch Haferflocken. Lasse sie mit heissem Wasser ein wenig aufkochen, schneide eine Banane rein und verrühre sie mit einen Schuss Milch. Zimt darf auch nicht fehlen 🙂
    Oder ich mache Pancakes. 40g Haferflocken, 1 Banane, Kokosraspeln oder Früchte (Blaubeere, Himbeere) und 3-4 Eier pürieren und bei mittlerer Hitze braten. Sehr lecker

    Gefällt 1 Person

  2. Mach ich auch öfter! Wenn Du übrigens Leinsamen nimmst statt der Chiasamen, wird’s noch günstiger… Aber ich gebe zu, die „glibbern“ nicht ganz so gut. Ich mache mein Müsli in der Firma oft mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher und matsche auch noch eine Banane rein. Wenn man das ein bissle ziehen lässt, dickt es auch ein. Zu Hause werfe ich auch gern noch geschredderten Ingwer dazu.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Finanzmixerin,

    da kam zufällig meine Frau vor wenigen Wochen auch mit an. Allerdings Mandeldrink statt Joghurt, und die Haferflocken sind auch mal so ein 3er Flockenmix. Na, morgen probier ich das in der Tat auch mal. Lustig, dass ich das hier auf deinem Blog lese 🙂

    Nudelige Grüße, Spaghetti

    Gefällt 1 Person

  4. Ich hab das inzwischen auch mal probiert und es ist nicht so gut geworden, eher wie Kleister, hab’s aber tapfer aufgegessen. 😉 Sicher hab ich was falsch gemacht bei der Dosierung von Joghurt und Wasser. Deshalb meine Frage: Was ist ein ordentlicher Klecks Joghurt? Kannst Du das in Esslöffeln ausdrücken? Und wie viel ist etwas Wasser? Dann versuche ich es noch einmal. Normalerweise mag ich so Haferflocken-Zeug.
    LG Petra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s