Allgemein · Finanzielle Freiheit · Freizeit · Weiterentwicklung

Finanzielle Teilfreiheit

frei_freiheit_free_spas_leben_hier_und_jetzt

Das Konzept der finanziellen Teilfreiheit kurz erläutert: Alex Fischer schreibt in seinem Buch „Reicher als die XXXXXX“ darüber, dass er über einen passiven Einkommensstrom von 500 Euro monatlich bspw. seine Kosten für 5 Tage decken kann, und dass er dann dadurch 5 Tage des Monats keine Zeit gegen Geld einzutauschen braucht. So erarbeitet man sich kontinuierlich durch seine Investments die finanzielle Freiheit.

Für mich habe ich an der Stelle gerechnet, wie weit ich schon finanziell frei bin. Durch meine Genossenschafts- und Aktiendividenden sowie ETF-Ausschüttungen und Zinsen komme ich im Moment auf etwa 2 meiner persönlichen Tagesausgaben pro Monat.

Warum sollte ich nicht eine finanzielle Teilfreiheit in meinem Leben heute schon einführen? Meine Arbeitszeit so zu reduzieren, dass ich 2 Tage im Monat zusätzlich zu meinem sonstigen Urlaub keine Zeit gegen Geld einzutauschen brauche, sondern lauter Dinge tun kann, die mich persönlich weiterbringen und glücklich machen? So könnte ich das jetzt maximal genießen und trotzdem weiterhin ausreichend Vermögen aufbauen.

Ich bin in der glücklichen Situation, dass solche Konzepte bei meinem Arbeitgeber ohne weiteres möglich sind, und ohne dass man sich auf ewig an dieses Modell bindet.

In der nächsten Zeit werde ich mir Gedanken darüber machen, ob ich für mich die finanzielle Teilfreiheit einführe.

Es mag nun Stimmen geben, die behaupten, dass man dann nicht maximal vom Zinseszins profitieren kann, jedoch ist mein Gegenargument: Man weiß nie ob man das Morgen noch erlebt.

17 Kommentare zu „Finanzielle Teilfreiheit

  1. Hallo Finanzmixerin,
    interessante Idee.
    Wenn jetzt viele deinen Satz lesen
    „Ich bin in der glücklichen Situation, dass solche Konzepte bei meinem Arbeitgeber ohne weiteres möglich sind“
    und sich denken, dass das bei ihnen ja nicht möglich ist: sucht mal im Internet nach dem Stichwort „Teilzeitarbeitsgesetz“.

    Vor drei Jahren dachte ich auch dass Teilzeit arbeiten nur was für Mütter mit kleinen Kindern wäre. Tatsächlich braucht es aber nur 3 Voraussetzungen um Teilzeit arbeiten zu können:
    – mindestens 6 Monate fest angestellt sein
    – Firma größer als X Angestellte (ich glaube 15)
    – Teilzeitarbeit für den Arbeitgeber zumutbar – ich weiß nicht genau wie die Formulierung ist, aber in der Praxis ist es so: wenn es in der Firma jemanden gibt, der Teilzeit arbeitet, wird es für die Firma schwierig werden, zu argumentieren dass es unmöglich ist.

    Also ich habe vor zwei Jahren meinen Antrag gestellt und habe seitdem jeden 2. Freitag frei.
    Ich habe diese Entscheidung keine einzige Minute lang bereut und kann es nur empfehlen.

    Grüße,
    Julia (Finanzblogleserin)

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia,

      willkommen in meinem Blog. Schön dass du hergefunden hast. Das stimmt, dass es über eine Teilzeitregelung meistens möglich ist. Jedoch meine ich, dass wenn es nicht Elternschaftsbedingt ist, dass man dann eben nicht ohne weiteres zurück umstellen könnte auf Vollzeit.

      Wir haben bei uns im Unternehmen eine Regelung abseits von Teilzeit, die eine Freistellung bis zu 20% möglich macht über Gehaltsverzicht und extra Anreizen, damit man es in Anspruch nimmt. Dabei ist geregelt, dass man zu dem vorherigen Modell zurückkehren kann.

      Schöne Grüße

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    Schöner Blog,

    Ich habe selbst vor nicht all zu langer Zeit diesen Schritt gewagt.
    Mein Nebeneinkommen kann schon einiges meiner Kosten decken, also bin ich nun nur mehr Teilzeit angestellt, und das mit 24 Jahren 🙂
    Jetzt kann ich 4 Tage die Woche an meinen eigenen Projekten arbeiten, um hier wieder mehr Geld zu verdienen. Alles ist möglich wenn man an seinen Zielen arbeitet 🙂

    Weiter so!

    mfG Chri

    Gefällt 1 Person

      1. Ich arbeite 3 Tage die Woche ja.
        Ich verdiene eben Geld durch meinen Teilzeitjob.
        Ich verdiene Geld durch Dividenden
        Ich verdiene Geld durch Optionsprämien
        Ich verdiene Geld durch Affiliate Marketing auf meinem Blog
        Und jetzt arbeite ich gerade an einer weiteren Homepage, die dann auch noch 2-3 gut gesetzte Affiliate Links bekommt. Es wird aber leider noch Monate dauern, bis ich die Seite öffentlich machen kann. Es soll eine Website werden, die Neulingen und Interessierten Personen zeigt wie sie sich an der Börse ein regelmäßiges Einkommen sichern können.

        mfG Chri

        Gefällt 1 Person

      2. Hallo Chri,

        das mit deinen Einnahmequellen kling sehr gut.

        Wie machst du das mit Optionen? Muss man da nicht in der Handelszeit permanent eingreifen können? Wie machst du das an den 3 Tagen, an denen du arbeitest? Das sind totale Anfängerfragen, ich kenne mich wirklich nicht gut in der Materie aus.
        Ich werde mich da auf jeden Fall noch weiterbilden.

        Gefällt 1 Person

  3. Hi 🙂

    den Wert errechne ich mir auch jeden Monat…je nach Dividendeneingang ist er mal höher und mal niedriger – auf zwei Tage im Monat komme ich im Schnitt leider noch nicht. Finde es dennoch ein motivierendes Gefühl.

    Stand heute gehe ich sehr gerne täglich auf die Arbeit, ich habe ein tolles Team und lerne jeden Tag dazu. Das ist echt genau so wie ich es mir zum Berufseinstieg vor 9 Monaten gewünscht hatte 🙂 Aber die Wahlfreiheit zu haben irgendwann einfach umsteigen zu können, nicht abhängig zu sein – das ist wohl der größte Reiz an der finanziellen Freiheit für mich.

    Schritt für Schritt ans Ziel 😉

    LG
    Marielle

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Marielle,

      Das ist doch toll, dass du bereits Dividendeneinnahmen zu verbuchen hast und dir das ausrechnen kannst. Ich finde es auch motivierend, auch wenn es „nur“ zwei Tage sind.

      Schön, dass du eine Arbeit hast, die du gerne machst. Ich habe auch einen tollen, vielseitigen Job aber manchmal frage ich mich morgens: „Ist das alles? Jeden Tag derselbe Rhythmus?“

      Ich finde es auch reizvoll irgendwann nicht mehr zu müssen, sondern arbeiten zu können, wenn ich will.

      Viele Grüße

      Gefällt mir

  4. Ich war auch überrascht, dass jeder ein Recht auf Teilzeit hat (1 Antrag innerhalb von 2 Jahren). Finde den Gedanken an eine 30h-Woche durchaus verlockend.. Die Frage dabei ist, ob man 5x6h die Woche arbeitet, oder 3x10h die Woche. Erholender wäre letzteres. Vorteil der weniger-Tage-Woche: Die Fahrtzeit fällt auch noch weg. Aktuell bin ich in meinem Job eher bei einer 50h-Woche. Deinen Titel habe ich übrigens erst anders verstanden: Für mich ist finanzielle Teilfreiheit, dass ich jetzt schon sagen könnte: Ich muss für ein paar Jahre nicht arbeiten, wenn ich nicht will. Ich bin nicht finanziell frei, aber ich bin finanziell auch nicht gegeißelt.

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Jenny,

    ja, finde ich auch gut zu wissen, dass man jederzeit in Teilzeit gehen könnte.

    Bei mir macht die Fahrtzeit auch viel aus, sodass es durchaus ein Vorteil wäre, wenn ich tageweise frei hätte (z.B. zunächst 2 pro Monat zusätzlich).

    Wenn du aktuell eine 50-Stunden-Woche hast und gerne weniger arbeiten würdest, dann probiere es doch zunächst, keine Überstunden zu machen. Dann hättest du automatisch viel Zeit gewonnen. Oft werden Überstunden in der Industrie ja erwartet.

    Ja, den Titel kann man wohl auch anders verstehen. Vielleicht ändere ich die Einleitung nochmal ein wenig.

    Schöne Grüße

    Tanja

    PS: Toll dass hier so viele Frauen kommentieren 🙂

    Gefällt mir

  6. Hallo, konnte nicht weiter oben kommentieren:

    zu deiner frage:

    „Hallo Chri,

    das mit deinen Einnahmequellen kling sehr gut.

    Wie machst du das mit Optionen? Muss man da nicht in der Handelszeit permanent eingreifen können? Wie machst du das an den 3 Tagen, an denen du arbeitest? Das sind totale Anfängerfragen, ich kenne mich wirklich nicht gut in der Materie aus.
    Ich werde mich da auf jeden Fall noch weiterbilden.“

    Nein, Optionen sind meiner Meinung nach die ideal Beimischung eines Aktienportfolios.
    Richtig eingesetzt lässt dich der Optionshandel besser schlafen während du bessere Renditen machst. Man kann das ganze natürlich aktiv gestalten, ich bin eher jemand der im Monat 15-20 Optionen handelt und nur alle paar Tage kurz ins Depot reinsieht um die sehen ob alles O.K. ist.

    wenn du mehr erfahren möchtest lade ich dich herzlich ein meinen Blog zu besuchen. Habe viele Gedanken zu „Papier“ gebracht.

    mfG Chri

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo

    wer interessiert ist. Arbeitsgesetze, Gesetz über Teilzeit und befristete Arbeitsverträge,
    §8.( §4 ist auch noch ganz interessant)
    Ich habe die Ausgabe von 2010.

    Ich arbeite jetzt seid 4 Jahren 33h die Woche. Montag bis Donnerstag bei Beibehaltung der 5-Tagewoche. So kann ich bei Bedarf auch Freitags einspringen.
    Dadurch konnte ich meinen Wunsch besser durchbringen. Das kommt aber nur ein bis zweimal im Jahr vor.
    Es war einer meiner besten Entscheidungen.
    Da die finanziellen Einbußen überschaubar sind konnte ich meine monatliche Spargröße beibehalten.
    Die bis jetzt verbrachten langen Wochenenden habe ich auf der Habenseite.

    Wie du sagst, man weiß nie ob man das Morgen erlebt.
    (von ca. 400 Mitarbeitern bin ich übrigens der einzige Mann der das macht)

    viel Spaß auf deinen Weg
    Hilfsschlosser

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Hilfsschlosser,

      danke für deinen Bericht. Ich habe auch vor, mir alle 2 Wochen einen Freitag oder Montag freizunehmen. Wie in den Kommentaren beschrieben gibt es bei uns eine Sondervereinbarung, dass Teilzeitarbeit auch flexibler möglich ist und, dass man jederzeit wieder Vollzeit machen kann.

      Danke dir!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s