Allgemein · Sparen

Gastbeitrag: Hobbies und Geld Sparen – von Stefan von Finanzen mit Plan

Heute darf ich euch einen Gastbeitrag von Stefan präsentieren. Stefan von Finanzen mit Plan hält gute Tipps zum Sparen beim Thema Hobbies bereit. Aber lest selbst welche Gedanken er zu dem Thema mit euch teilt:

Ein Hobby kostet Geld

Jeder Mensch geht im Leben verschiedenen Interessen und Hobbies nach. Hierfür wird natürlich auch unser liebes Geld benötigt. Die Menge an Geld kann hierbei sehr stark variieren. So gibt besteht z.B. die Möglichkeit, dass sportliche Aktivitäten wie z.B. Laufen wenig Geld in Anspruch nehmen. Hingegen gibt es aber auch Sportarten, welche einiges an Ausrüstung verlangen. Aber auch der Verschleiß durch Nutzung der Ausrüstung spielt eine erhebliche Rolle und kann Löcher in dein Haushaltsbuch reißen. Viele Hobbies sind in zudem auch nur bei der Anschaffung teuer (z.b. Golf, Fotografie)

Warum überhaupt ein Hobby?

Der Mensch sollte sich Hobbies suchen, da diese einem auch dabei helfen können, sich von seinem beruflichen Alltag zu lösen. Die Gedanken sollten nicht ständig um die Arbeit kreisen. Einfach mal abschalten ist hier das Ziel. Viele Hobbies können auch die Kreativität fördern und bringen neue Denkansätze. Diese Ansätze kannst du vielleicht auch in deine Finanzplanung übernehmen. So können Hobbies sehr unterschiedlich sein. Der andere findet seinen Ausgleich beim Sport oder wiederum jemand anderes beim Malen.

Sparmöglichkeiten

Ich selbst habe zum Beispiel einen kleinen Teil meiner Kameraausrüstung gebraucht gekauft. Hierbei findet man schnell Kamers mit wenigen Auslösungen und viel Zubehör. Auch bei der Wahl der Objektive lohnt sich ein Blick zu den gebrauchten Objektiven. Die folgende Aufzählung kann man trotzdem für viele Hobbies nutzen, die etwas geldintensiv sind.

Für gebrauchte Artikel kommen die bekannten Plattformen:

  • Ebay
  • Ebaykleinanzeigen
  • Händler vor Ort
  • Flohmärkte
  • Zeitung

Die etwas weniger kostenintensiven Hobbies sind zum Beispiel Laufen. Bei der Auswahl der Laufschuhe lege ich für mich einen sehr hohen Maßstab an, sodass es gerne etwas teurer sein darf. Für ein gutes Paar Laufschuhe zahlt man heutzutage um die 100€. An der Gesundheit sollte man in meinen Augen definitiv nicht sparen.

Eine kurze Sporthose und ein Shirt zum Laufen haben die meistens bestimmt in ihrem Kleiderschrank, sodass diese nicht speziell gekauft werden müssen. Ich beobachte im Fitnessstudio derzeit, dass viele Menschen teure Klamotten der bekannten Marken Adidas, Nike und Under Armour tragen. Dies ist in meinen Augen erstmal nicht notwendig.

Weitere Sportarten, welche sehr wenig Geld benötigen sind zum Beispiel auch Schwimmen und das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Der Eintritt für ein Schwimmbad liegt im Schnitt zwischen 3-4€. Viele Schwimmbäder bieten mittlerweile auch 10er oder sogar Jahreskarten an.

Für die, die gerne in ein Restaurant gehen, wäre vielleicht das Hobby Kochen etwas. Man lernt selber dabei viel dazu und es ist deutlich günstiger als das Restaurant. Für einen alleine lohnt sich Kochen meistens eher weniger. Lade doch einfach deine Freunde dazu und ihr habt auch noch einen schönen Abend oder Mittag.

Solltest du eine Leseratte sein, kannst du dir über Amazon oder Ebay diverse Bücher gebraucht zulegen. Amazon bietet aber auch den Service für Kindlenutzer an, bei denen du für 10€ viele E-Books lesen kannst.

Schlusswort

Zum Schluss lässt sich sagen, dass man seine Hobbies ebenfalls mit Geld fest budgetieren kann. Man vermeidet so die Aufnahme eines Kredites für das jeweilige Hobby. Für Neuanschaffungen kann man sich zum Beispiel jeden Monat etwas Geld beiseitelegen. Natürlich gibt es auch viele Hobbies, welche kein Geld benötigen und denen man so nachgehen kann.

Solltest du deine Einnahmen und Ausgaben bisher noch nicht analysiert haben und am Ende des Geldes noch viel Monat übrig haben, so würde ich erstmal einen Blick auf die Kosten deiner Hobbies werfen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Aktivitäten, denen du kostenlos nachgehen kannst. Du kannst mir in den Kommentaren gerne mal deine Hobbies nennen und wie viel Geld du dafür aufwendest.

Beste Grüße

Stefan

6 Kommentare zu „Gastbeitrag: Hobbies und Geld Sparen – von Stefan von Finanzen mit Plan

  1. Fitnessstudio kostet mich nur 9,99 € im Monat. Beibachte auch Leute mit teuren Sportklamotten, die sind aber auch 5x oder so die Woche im Gym. Darüber hinaus haben sie wahrscheinlich keine weiteren Hobbies, deshalb geben sie viel Geld für neue Sportkleidung aus. Ist halt viel Eitelkeit im Spiel, da hat ein Mädel schon mal 10+ Sportleggings in allen erdenklichen Farben und Mustern.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s