Allgemein · Freizeit · Weiterentwicklung

Buchvorstellung: Das Café am Rande der Welt

Mir fiel dieses Buch in einer Buchhandlung in die Hände. Ich wusste zu der Zeit nicht, dass das Buch aktuell in den Bestsellerlisten ist.

„Das Café am Rande der Welt – Eine Erzählung über den Sinn des Lebens“ von John Strelecky hat es in sich.

  • Warum bist du hier?
  • Hast du Angst vor dem Tod?
  • Führst du ein erfülltes Leben?

Diese drei Fragen begegnen dem Protagonisten in einem sonderbaren Café. Zunächst skeptisch, später mit wachsender Begeisterung lauscht John den Ausführungen der Bedienung Casey, dem Besitzer Mike und der anderen Besucherin Anne. Er unterhält sich mit ihnen über die Fragen und die Beschäftigung damit bewirkt etwas in ihm. Was ist der Zweck meiner Existenz? Wofür bin ich hier? Wenn man sich auf eine bestimmte Weise mit diesen Fragen auseinandersetzt, dann ist man laut Casey nicht mehr der Gleiche. Man verändert sich.

Man geht bewusst und unbewusst immer öfter der Frage nach und findet für sich nach und nach die Antwort.

Das tun richtet sich dann darauf aus, was man für sich als Zweck der Existenz erkannt hat.

Manche aber entscheiden sich dagegen, sich mit der Frage tiefergehend zu beschäftigen und beschäftigen sich mit lauter Dingen, die ihnen eigentlich keine Erfüllung bringen. Diese Menschen haben bewusst oder unbewusst meist Angst vor dem Tod, weil sie immer auf irgendetwas warten. Auf Tag X bspw. wenn sie in Rente gehen und endlich tagtäglich das tun könne, was sie möchten.

Warum aber nicht schon heute tagtäglich das tun, was man möchte? Wenn man weiß, was man gerne tut und wenn man seinen Lebenssinn gefunden hat, ist es im Normalfall nicht schwer, damit seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Es gibt sie, diese Menschen, die ein leuchten in den Augen haben, wenn sie von ihrer Passion sprechen. Diese Menschen sind glücklich in dem, was sie tagtäglich tun. Diese Menschen haben meist keine Angst vor dem Tod, weil sie bereits jetzt ein erfülltes Leben haben.

Das Buch ist für mich ein Augenöffner.

Mit Klick auf das folende Bild gelangst du zum Affiliate-Link zu Amazon*.

*Affiliate-Links sind Partnerlinks zu Amazon. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

2 Kommentare zu „Buchvorstellung: Das Café am Rande der Welt

  1. Ich koche unheimlich gerne, damit lässt sich aber vergleichsweise nur schwer Geld verdienen ( ggüber meinem Job in der IT ). Also ich weiß nicht, nur weil man etwas gern macht muss es nicht die beste Tätigkeit zum Bestreiten des Lebensunterhalts sein. Oder siehst du das anders ?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s