Allgemein

Hilfe – mein Blog wurde geklont

So oder so ähnlich habe ich mich vor ein paar Wochen gefühlt. Ich war fassungslos, wie einfach Jemand so etwas tun kann. Und dann auch noch von vorne bis hinten, bis zum letzten i-Tüpfelchen.

Mein Vorgehen, nach einiger Recherche, war pragmatisch: Ich habe ihn bei Google gemeldet. Ich habe mich u.a. hier informiert und einen DMCA Complaint ausgefüllt, die Urheberrechtsverletzung also Google gemeldet.

That’s it, so far.

Was soll ich sagen: Es hat gewirkt. Der Blog ist nichtmal mehr bei Google unter seinem eigenen Namen auffindbar. Er ist glücklicherweise erst recht nicht bei den einschlägigen Google-Schlagworten auffindbar, die zu mir und meinem Blog führen. Ich kann also aufatmen.

Dennoch besteht der Klon-Blog noch. Mal sehen, wie lange.

Ich werde weiter berichten.

Ich kann meiner Bloggerkollegin Manuela von finanzlady.at nur nochmals danken dafür, dass sie mich auf den Klon aufmerksam gemacht hat. DANKE. Ohne dich wäre der Schaden wahrscheinlich wesentlich größer gewesen.

 

7 Kommentare zu „Hilfe – mein Blog wurde geklont

      1. Svenja, beim kleinen Hai habe ich extra nichts gesagt, weil ich mir dachte: „Jedem das Seine..“ Ich kenne sowohl Pascal als auch Tanja persönlich. Ich bin auf vielen Blogger und Lesertreffen und führe keinen Counter, wie viel ich bei wem kommentiere. Und ja, Gott sei Dank wird man durch spamartige Kommentare nicht reich – wir müssen also beide weiter mit anderen Jobs unser Geld verdienen.

        Gefällt 1 Person

  1. Mein Blog wurde auch geklont, ich habe nichts unternommen und seit über 1,5 Jahren nichts davon mitbekommen. Erst habe ich mich fürchterlich aufgeregt, aber man kann nichts machen. Inzwischen ist es mir egal. So what.

    @Svenja
    Was bist du denn für eine? Die Jenny ist nun mal in der Com. sehr aktiv und ich schätze sowohl ihren Blog, als auch ihre Kommentare sehr. Persönliche durfte ich sie bereits kennenlernen und was soll ich sagen? Sie ist eine ganz liebe Person 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. Hast Du das WordPress Plugin „AntiClon“ mal in betracht gezogen? Es markiert die Clonseiten und sorgt für Fehlermeldungen und Weiterleitungen zu Dir als Original, sofern automatisiert ausgelesen wird.

    Ich habe es prophylaktisch auf anderen Blogs installiert, nachdem sich solche Fälle häufen.

    Gefällt 1 Person

  3. So ein Mist! Aber scheint ja zumindest was google angeht auf dem Weg der Besserung zu sein. Ich glaube ich wäre erstmal total hilflos – wenn ich es denn überhaupt mitbekommen würde… Da sind solche Hinweise aus der Community, wie hier von Manuela, wirklich hilfreich.

    @Svenja: Im Gegensatz zu deinen Kommentaren hier und bei Pascal, sind die der Ex-Studentin recht gehaltvoll!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s