Aktien · Allgemein

Meine langfristigen und kurzfristigen Aktientitel

Ich werde hier meine langfristigen und kurzfristigen Aktientitel offenlegen. Mit ETF’s fühle ich mich eher nicht wohl. Ich wähle Aktien nach einigen Kennzahlen aus. Ich achte auf KGV, KBV, Gewinnwachstum (im Verhältnis zur Kurssteigerung) und auf die Eigenkapitalquote. Auch die Dividendenrendite und das -wachstum betrachte ich mittelbar.

Den Kriterien entsprechen weitestgehend die folgenden Werte, die ich besitze:

  • Apple
  • Phillips 66
  • Wells Fargo
  • Nike
  • Daimler

Dann halte ich temporär folgende Werte

  • Wacker Neuson
  • Royal Dutch Shell
  • BRF Foods
  • Airbus
  • K + S
  • Novo Nordisc
  • Volkswagen

Hier bei den kurzfristigen Werten habe ich definierte Ausstiegspunkte.

Einige kurzfristige Titel habe ich schon mit gutem Gewinn verkauft:

  • Südzucker
  • Michael Kors (hier halte ich noch eine kleine Restposition)
  • Wacker Neuson (hier bin ich wieder eingestiegen nach einem Rückgang)
  • Skyworks Solutions (hier halte ich noch eine kleine Restposition)
  • HCP REIT
  • Barrick Gold
  • Linde
  • SAP
  • Bayer
  • Einen Brasilien-ETF

Nicht verschweigen möchte ich folgende Fehlinvestments:

  • Piräus Bank
  • Vienna Insurance
  • OMV
  • ETF AC World (mit Verlust verkauft)
  • Münchener Rück (ohne Gewinn, zu früh verkauft)
  • Rolls Royce Holdings (ebenfalls ohne Gewinn verkauft)

Insgesamt denke ich, sollte ich das Ganze strategischer angehen, obwohl ich bisher mehr Glücksgriffe hatte als Fehlgriffe.

Beim nächsten Börsenrückgang werde ich mich bezüglich meiner Langfristinvestments breiter aufstellen.

9 Kommentare zu „Meine langfristigen und kurzfristigen Aktientitel

  1. Interessant, dass auch Deutsche Aktien aus Österreich kaufen. Die Wiener Börse wird auch oft als „Balkan“-Börse bezeichnet 😉

    Ich halte die VIG noch immer. Die wird schon noch werden. Dividende wurde zwar gekürzt aber YOC ist immer noch bei 3%. Ich denke, das wird noch.

    Gefällt 1 Person

  2. Ach ja,

    nachfolgend mein aktuelles Portfolio. Vielleicht ist ja was dabei für dich 😉

    Anheuser-Busch InBev SA/NV
    Allianz SE
    BASF SE
    Bayer AG
    Bayerische Motoren Werke AG
    Daimler AG
    ING Groep NV
    Münchener Rück
    Royal Dutch Shell PLC
    Siemens AG
    UBM Development AG
    Unilever NV
    Vienna Insurance Group AG
    BP PLC
    GlaxoSmithKline PLC
    SSE PLC
    Apple Inc.
    Cardinal Health Inc.
    Cisco Systems Inc.
    Emerson Electric Co.
    Alphabet Inc.
    International Business Machines Corp.
    Intel Corp.
    Mondelez International Inc.
    Microsoft Corp.
    Pfizer Inc.
    Skyworks Solutions Inc.
    Verizon Communications Inc.
    Wal-Mart Stores Inc.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo,

    aktuell investiere ich „nur“ in ETFs, plane jedoch ggf. zukünftig auch Einzelaktien zu kaufen.

    Zwei kurze Fragen hierzu:
    1. Hast Du Novo Nordisc nach dem Anfang August gekauft mit dem Ziel, bei Kurserholung wieder zu verkaufen?
    2. Warum hast Du Münchener Rück und Bayer wieder verkauft?

    Danke + Gruß
    Konrad

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo nochmal,

      ich habe mich bei Bayer vor kurzer Zeit doch wieder für den Einstieg entschieden und hatte bisher Glück mit dieser Entscheidung, da es erstmal auswärts geht.

      Münchener Rück überlege ich auch schon wieder…

      Schöne Grüße

      Tanja

      Gefällt mir

  4. Hallo Konrad,

    Novo Nordisk habe ich nach dem Kursrutsch gekauft und möchte sie nach Erholung wieder verkaufen, richtig.

    Bayer habe ich aufgrund meiner Befürchtungen was die Übernahme von Monsanto betrifft verkauft.

    Münchener Rück habe ich aufgrund von Insiderverkäufen verkauft, was sich aber als Fehleinschätzung erwies. Den Insiderverkäufen standen wohl auch Insiderkäufe entgegen, die ich aber nicht mitbekam.

    Schöne Grüße

    Gefällt mir

  5. Endlich mal jemand, der nicht die üblichen ETFs beschwört, sondern zugibt, dass er Lust auf Aktien hat und sich dazu Gedanken machen möchte 😉

    Mir geht es genauso. Zwar habe ich auch ETFs, Anleihen und Beteiligungen, aber ich finde es spannend, mir Gedanken zu Unternehmen und Aktien zu machen, eine Strategie zurecht zu legen und dann zu sehen, ob diese aufgeht, oder eben nicht.

    Natürlich geht das auch mal in die Hose. Mittlerweile bin ich 10 Jahre dabei und habe dabei ähnliche Anfängerfehler gemacht, wie Du. Pennystocks, zu schwache Nerven, zu hohe Transaktionskosten usw. Ich denke aber, dass man danach ganz gut aufgestellt ist, um langfristig besser zu werden. Schließlich lernt man nur durch Fehler und laut Kostolany, muss man als „guter“ Spekulant, mindestens einmal Pleite gehen 😉

    Inwieweit willst Du das Ganze strategischer gestalten?
    Was heißt bei Dir kurz- und langfristig?

    Gefällt mir

  6. Kostolany war meine letzte Lektüre 🙂

    Ich möchte eine von mir definierte Strategie verfolgen. Im Moment ist es noch recht unstrukturiert. Z.B. möchte ich definierte Kennzahlen beachten. Im Moment stecke ich die Grenzen weich. Z.b. ist der KGV von Nike höher als beim Rest. Hier habe ich eine Ausnahme gemacht, weil ich draußen mehr Nike an den Füßen sehe als Adidas und da ganz klar einen Trend sehe (mit dem Beobachten meines Umfelds habe ich bei der Michael Kors Aktie einen tollen Riecher gehabt).

    Langfristig ist bei mir >10 Jahre, ggf. bis zur Ewigkeit, wobei ich nicht ausschließe, dass ich probiere die Phasen gemäß des Ei des Kostolany richtig einzuschätzen und mich bei einer Überbewertung aus dem Markt verabschiede.

    Kurzfristig ist bei mir nicht genau definiert. Hier würde ich aber bei einen Rückgang von 20% verkaufen, wenn nicht gerade der gesamte Markt absackt. Hier möchte ich die Aktien nicht ewig halten, sehe aber für den Moment große Chancen. Für jede kurzfristige Aktie definiere ich auch einen Punkt nach oben, bei dem ich den Gewinn mitnehme.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s